Letztes Update am Mi, 28.08.2019 06:36

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

74-Jähriger bei Wanderung am Kitzbüheler Horn 80 Meter abgestürzt

Der deutsche Wanderer dürfte gestolpert oder ausgerutscht und dadurch über den Rand des „Panaromaweges“ hinausgekommen sein. Er wurde ins Krankenhaus in St. Johann gebracht.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



St. Johann – Ein 74-jähriger Deutscher ist am Dienstag in St. Johann in Tirol bei einer Wanderung am Kitzbüheler Horn rund 80 Meter über steiles Wiesengelände abgestürzt. Er zog sich dabei laut Polizei „multiple Verletzungen“ zu.

Die 71-jährige Ehefrau des Mannes setzte nach dem Absturz den Notruf ab. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol geflogen.

Der Mann war im Bereich der „Hoferschneid“ wahrscheinlich gestolpert oder ausgerutscht und dadurch über den Wegrand hinausgekommen. Das Ehepaar war auf dem „Panoramaweg“ etwa 300 Meter unterhalb des Gipfels unterwegs gewesen. (APA/TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.