Letztes Update am Do, 29.08.2019 07:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Tödlicher Arbeitsunfall in Ellmau: 55-Jähriger stürzte 12 Meter von Gerüst

Der Portugiese war mit Schalungsarbeiten auf einem Außengerüst auf einer Baustelle beschäftigt, als er das Gleichgewicht verlor und in die Tiefe stürzte.

Der 55-Jährige erlitt beim Absturz tödliche Verletzungen.

© ZOOM.TIROLDer 55-Jährige erlitt beim Absturz tödliche Verletzungen.



Ellmau – Jede Hilfe zu spät kam am Mittwochnachmittag für einen Arbeiter in Ellmau. Auf einer Baustelle bei der Talstation einer Bergbahn stürzte der 55-jährige Portugiese gegen 13.10 Uhr aus bisher unbekannter Ursache rund zwölf Meter von einem Gerüst.

Er war zuvor mit Schalungsarbeiten an der Decke beschäftigt und verlor dabei das Gleichgewicht. Beim Sturz durchbrach er eine aus Holz bestehende Absturzsicherung. Ein Arbeitskollege des 55-Jährigen vor Ort leistete dem Schwerstverletzten Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang.

Der 55-Jährige erlag jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. (TT.com)