Letztes Update am Mi, 16.10.2019 17:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Lenkerin musste in Schwaz von Feuerwehr aus Auto befreit werden

Bei einer Kollision zweier Fahrzeuge in Schwaz musste eine Lenkerin aus einem gekippten Fahrzeug geborgen werden. Beide Beteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr am Einsatzort.

© ZOOM.TIROLDie Feuerwehr am Einsatzort.



Schwaz – Zwei Autolenker wurden am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Schwaz unbestimmten Grades verletzt. Der Unfall passierte um 13.20 Uhr auf einer Kreuzung der Husslstraße, als offenbar ein nachrangiges Fahrzeug in die Kreuzung einfuhr und mit einem querenden Pkw kollidierte. Der 24-jährige Lenker des querenden Fahrzeugs war auf der Husslstraße in östlicher Richtung unterwegs.

Durch die Kollision kippte das nachrangig einfahrende Fahrzeug nach links und blieb auf der Fahrerseite liegen. Die Lenkerin musste von der Feuerwehr befreit werden und beide Beteiligten wurden von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht. (TT.com)




Schlagworte