Letztes Update am Do, 24.10.2019 22:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Sattelschlepper verlor am Fernpass Aufleger: Baum verhinderte Absturz

Auf der Fernpassstraße löste sich ein Sattelaufleger vom Zugfahrzeug und rollte über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Ein Baum bremste ihn aus.

Der Sattelaufleger löste sich vom Zugfahrzeug - ein Baum rechts neben der Fahrbahn verhinderte einen Absturz.

© zeitungsfoto.atDer Sattelaufleger löste sich vom Zugfahrzeug - ein Baum rechts neben der Fahrbahn verhinderte einen Absturz.



Nassereith – Großes Glück hatte am Donnerstag kurz nach 17 Uhr ein 46-jähriger Ukrainer, der mit seinem Sattelschlepper auf der Fernpassstraße unterwegs war. Der Mann war von Nassereith kommend in Richtung Passhöhe unterwegs, als sich plötzlich und aus unbekannter Ursache der mit 23 Tonnen Kartonagen beladene Sattelaufleger vom Zugfahrzeug löste. Nach etwa zehn Metern auf der Fahrbahn kam der Hänger über den rechten Fahrbahnrand hinaus.

Einem Baum ist es wohl zu verdanken, dass das Gefährt gestoppt wurde und nicht weiter die Böschung hinunterstürzte. Laut Polizei wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Allerdings entstand am Sattelaufleger massiver Sachschaden und auch Straße sowie Böschung wurden beschädigt. Die Fernpassstraße musste für die Dauer der Aufräumarbeiten etwa zwei Stunden lang komplett gesperrt werden. (TT.com)