Letztes Update am Mi, 07.06.2017 18:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Justiz und Kriminalität

Razzien in Brüssel: Festgenommene wieder frei



Belgische Terrorfahnder haben zwölf Festgenommene einen Tag nach etlichen Hausdurchsuchungen in Brüssel wieder auf freien Fuß gesetzt. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Brüssel am Mittwoch mit, ohne nähere Angaben zu machen.

Im Zuge der Untersuchung der Terroranschläge von Brüssel am 22. März 2016 hatte die Polizei am Dienstag 14 Objekte in Brüssel durchsucht. Die Hoffnung, dabei ein Waffenlager zu entdecken, erfüllt sich nicht.

In den Monaten zuvor hatten die Fahnder bereits acht Verdächtige ermittelt, die sämtlich verhaftet wurden. Sie sollen alle in unterschiedlichem Ausmaß an der Vorbereitung und Ausführung der tödlichen Anschläge auf den Flughafen und eine Metrostation in der belgischen Hauptstadt beteiligt gewesen sei. (dpa)




Schlagworte