Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 18.04.2018


Exklusiv

Innsbrucker Justizwache: Übergriffe und mehr als 7800 Überstunden

Drei verletzte Justizwachebeamte gab es 2017 laut Ministerium in Innsbruck. Scharfe Kritik kommt von der Gewerkschaft.



Von Marco Witting

Innsbruck – Elf Übergriffe durch Häftlinge auf Justizwachebeamte in Innsbruck im Jahr 2016, zehn im Vorjahr, heuer zwei Attacken in den statistisch erfassten ersten beiden Monaten. Diese Zahlen veröffentlichte das Justizministerium auf eine Anfrage der SPÖ-Nationalrätin Angela Lueger vor wenigen Tagen. Ebenfalls angeführt wird dabei die Zahl der durch Angriffe verletzten Wachbeamten. Hier gab es 2016 laut Ministerium zwei Verletzte, im Vorjahr drei.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden



Kommentieren


Schlagworte