Letztes Update am Sa, 09.06.2018 19:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Jugendliches Trio brach in Hall mehrere Mofas auf

Ein Zeuge hielt Samstagfrüh einen 17-Jährigen fest, der gerade an einem Mofa herumhantierte. Der Bursche soll mit zwei Komplizen noch weitere Taten begangen haben.

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Hall – Eine Serie von Mopedeinbrüchen konnte die Polizei in Hall auch Dank eines aufmerksamen Zeugens klären: Ein 28-Jähriger hatte Samstagfrüh kurz nach 3 Uhr beobachtet, wie sich ein Jugendlicher an einem Moped zu schaffen machte. Der Mann hielt den 17-Jährigen auf und rief die Polizei.

Die Beamten nahmen den Teenager fest. Wie sich in der Einvernahme herausstellte, hatte der 17-Jährige noch zwei Komplizen. Ein gleichaltriger Bursche und ein 14-Jähriger wurden ausgeforscht. Auf das Konto des Trios ging offenbar nicht nur diese eine Tat: Insgesamt fünf Einbruchsversuche und ein Einbruch an Mofafahrrädern sollen die drei laut Aussendung der Polizei begangen haben. (TT.com)