Letztes Update am Do, 14.03.2019 06:10

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Cobra-Einsatz in Sölden: Ehestreit von Urlauberpaar artete völlig aus

Ein 57-jähriger Brite ging im Streit auf seine Ehefrau los und bedrohte sie mit dem Umbringen. Weil angeblich auch ein Messer im Spiel war, wurde die Cobra alarmiert.

(Symbolfoto)

© dpa/Jörg Lange(Symbolfoto)



Sölden – Ein handfester Ehestreit sorgte am Mittwochabend in einem Appartment in Sölden für einen Cobra-Einsatz, nachdem eine 55-jährige Britin vor ihrem offenbar gewalttätigen Mann geflüchtet war und die Polizei alarmiert hatte.

Er war gegen 22.40 Uhr, als sich das Urlauberpaar heftig in die Haare bekam. Nachdem die 55-Jährige ihren Mann mit der beabsichtigten Trennung und vorzeitigen Abreise aus Sölden konfrontiert hatte, drehte dieser durch: Der 57-Jährige bedrohte seine Frau mit dem Umbringen und ging auch körperlich gegen sie vor, wobei er sie laut Polizei verletzte. Mit Hilfe von Freunden gelang der Frau schließlich die Flucht aus dem Appartement. Da bei dem Zwischenfall angeblich auch ein Küchenmesser im Spiel war, wurde das Einsatzkommando Cobra alarmiert. Der 57-Jährige konnte schließlich im Schlafzimmer des Appartements aufgespürt und festgenommen werden. Die Ermittlungen laufen. (TT.com)