Letztes Update am Do, 14.03.2019 08:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Randale wegen langer Wartezeit im Imbiss: Mann in Polizeigewahrsam

Der Betrunkene warf dem Pizzabäcker die heiße Pizza ins Gesicht und attackierte ihn. Wenig später klickten in der Fußgängerzone die Handschellen.

(Symbolbild)

© imago / deutzmann.net(Symbolbild)



Neuwied – Randale wegen zu langer Wartezeit im Schnellimbiss: Ein Mann (33) ist in Neuwied (Rheinland-Pfalz) ausgeflippt und handgreiflich geworden, weil er nach seinem Geschmack zu lange auf eine Pizza warten musste.

Seinen Unmut ließ der wütende Kunde den Pizzabäcker in Rheinland-Pfalz am Mittwoch schmerzhaft spüren. Er warf ihm die heiße Pizza ins Gesicht und ging tätlich gegen den völlig überraschten Mann vor, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Die alarmierte Polizei fand den Randalierer wenig später in der Fußgängerzone. Da er schimpfte, aggressiv wurde und alkoholisiert war, musste er sein erregtes Gemüt bei der Polizei beruhigen – bei Wasser und Brot statt bei Pizza, wie die Polizei anmerkte. (dpa)




Schlagworte