Letztes Update am Fr, 22.03.2019 21:36

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

32-Jähriger hortete 56 gefälschte Parkscheine im Auto

Nach mehreren Kontrollgängen war der in Innsbruck abgestellte Pkw ins Visier der Parkwächter geraten. Die Polizei ging der Sache nach – und würde fündig. Auch der Laptop des 32-Jährigen wurde beschlagnahmt. Eine Anzeige war die Folge.

(Symbolbild)

© Thomas Böhm(Symbolbild)



Innsbruck – Mit gefälschten Parkscheinen hat sich ein Mann (32) in Innsbruck viel Geld gespart. Nun flog der Schwindel allerdings auf und dem Deutschen flatterte eine Anzeige ins Haus.

Schon länger war den Parkwächtern der im Stadtteil Pradl abgestellte Pkw ein Dorn im Auge. Und der Verdacht, dass die aufgelegten Parktickets gefälscht sind, sollte sich bestätigen. Nach umfangreichen Erhebungen stellte sich der in Innsbruck-Land lebende 32-Jährige als Fahrzeugbesitzer heraus.

Bei einer anschließenden Durchsuchung fand die Polizei 56 solcher Parkscheine im Auto. Zudem wurde an seinem Arbeitsplatz ein Laptop sichergestellt, der als Mittel zum Zweck diente. Der Mann wird auf freiem Fuß angezeigt. (TT.com)