Letztes Update am So, 24.03.2019 20:24

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Zeugen gesucht: Insgesamt elf Autos in Schwaz, Stans und Hall geplündert

In der Nacht zum Samstag schlugen bislang unbekannte Täter in Schwaz und Stans Autoscheiben ein und entwendeten Radios, Navis und auch Airbags. In Hall passierte das Gleiche eine Nacht zuvor.

(Symbolfoto)

© TT / Thomas Böhm(Symbolfoto)



Schwaz – In der Nacht zum Samstag haben bisher unbekannte Täter in Schwaz und Stans in insgesamt fünf Pkw eingebrochen. Bei allen handelte es sich um Fahrzeuge der Marke BMW. Die Täter schlugen Scheiben ein und bauten in der Folge fachmännisch Kfz-Bestandteile wie Lenkräder, Radios, Navigationsgeräte samt Bedienerteil, Scheinwerfer und Airbags aus. Die Polizei Schwaz geht von einer organisierten Gruppe aus, die am Werk war.

Bereits in der Nacht auf Freitag war in sechs Autos in Hall ebenfalls eingebrochen und die gleichen Teile wie in Schwaz und Stans geplündert worden. Ein Tatzusammenhang sei sehr wahrscheinlich, so die Polizei Schwaz. In Hall waren es zwei Fahrzeuge der Marke Mercedes und vier der Marke BMW, die aufgebrochen wurden.

Der Wert des Diebsgutes sowie die Höhe des Sachschadens sind derzeit noch unbekannt und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Zweckdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Schwaz erbeten. (TT.com)

Hinweise

Bearbeitende Dienststelle: Polizeiinspektion Schwaz

Tel: 059133 / 7250

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.