Letztes Update am Fr, 05.04.2019 22:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Hallerin von 56-Jährigem um Tausende Euro gebracht

Ein 56-Jähriger überredete eine 74-Jährige über Jahre hinweg immer wieder, ihm Geld zu leihen. Zurückgezahlt hat es der Mann jedoch nie. Die Hallerin erstattete Anzeige.

(Symbolbild)

© Stocker(Symbolbild)



Hall – Fast 10.000 Euro hat ein 56-Jähriger über beinahe drei Jahre hinweg bei einer 74-jährigen Hallerin ergaunert. Der Österreicher erschlich sich im Sommer 2016 das Vertrauen der Frau und brachte sie dazu, ihm im laufe der kommenden eineinhalb Jahre immer wieder größere Geldbeträge – meist Hunderte Euro – zu leihen. Der 56-Jährige versicherte stets, ihr das Geld wieder zurückzugeben. Bis Dezember 2017 häufte sich ein „Schuldenberg“ von etwa 5000 Euro an.

Die Hallerin vereinbarte mit dem Mann eine monatliche Rückzahlungsrate. Der 56-Jährige musste dann laut Polizei aber wegen anderer Delikte ins Gefängnis. Von dort aus nahm er wieder mit der 74-Jährigen Kontakt auf und überredete sie erneut, ihm Hunderte Euro zu überweisen.

Nachdem die Frau die Hoffnung auf Rückzahlung aufgegeben hatte, zeigte sie den Österreicher bei der Polizei an. Mittlerweile beträgt der „Schuldenberg“ des Mannes beinahe 10.000 Euro. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte