Letztes Update am Di, 09.07.2019 06:06

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Innsbruck: Heißes Öl sorgte für Containerbrand in Tiefgarage

Wegen eines Topfes mit heißem Öl, der in einem Müllcontainer in einer Innsbrucker Wohnanlage entsorgt worden war, musste die Berufsfeuerwehr in der Nacht auf Dienstag ausrücken.

(Symbolfoto)

© Thomas Boehm / TT(Symbolfoto)



Innsbruck – Zu einem nächtlichen Einsatz in einer Innsbrucker Tiefgarage musste die Feuerwehr heute gegen 1.35 Uhr ausrücken, nachdem ein Anrainer in einer Wohnanlage beim Parken seines Autos dichten Rauch bemerkt und Alarm geschlagen hatte.

Der Rauch kam aus dem Müllcontainerhaus in der Tiefgarage. Zunächst wollte der Bewohner das Feuer selbstständig mit Wasser löschen, was ihm aber nicht gelang. Also rief er die Berufsfeuerwehr Innsbruck hinzu. Die Einsatzkräfte brachten den betroffenen Container ins Freie und löschten dort den Brand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein mit heißem Öl gefüllter Topf im Restmüllcontainer die Ursache für die Brandentwicklung. Hinsichtlich des Verursachers gibt es derzeit noch keine Hinweise. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen laufen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.