Letztes Update am Mi, 25.09.2019 06:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Mit Fäusten auf Scheibe geschlagen: Autolenkerin von Biker bedrängt

Sein aggressives Verhalten bringt einem 24-jährigen Motorradlenker eine Anzeige wegen Nötigung ein. Er schlug in St. Anton auf die Seitenscheibe des Autos einer 36-Jährigen ein, nachdem diese gehupt hatte, weil er und seine Kollegen die Straße blockierten.

(Symbolfoto)

© PantherStock(Symbolfoto)



St. Anton am Arlberg – Mit ihren drei Kleinkindern auf den Rücksitzen fuhr eine 36-jährige Deutsche am frühen Dienstagnachmittag auf der Arlbergstraße Richtung Westen. Kurz vor der Talstation der Rendlbahn versperrten drei nebeneinander haltende Motorräder die Fahrbahn. Die Biker diskutierten offenbar über die weitere Route.

Als die 36-Jährige und auch andere Lenker hupten, kam einer der Motorradfahrer – ein 24-jähriger Niederländer – auf das Auto der Frau zu und schlug mit den Fäusten gegen die Seitenscheibe der Beifahrertüre. In ihrer Angst lenkte die Deutsche ihren Pkw links an der Gruppe vorbei. Der Niederländer fuhr ihr nach, überholte und bremste unmittelbar vor ihrem Fahrzeug ab. Wieder kam der Biker auf sie zu und schlug diesmal gegen die Scheibe der Fahrertür. Als die Frau ein Foto vom Motorrad machte, flüchtete er.

Der Niederländer konnte wenig später durch die Polizei St. Anton angehalten werden. Ihm blüht jetzt eine Anzeige wegen Nötigung. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.