Letztes Update am Do, 26.09.2019 15:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

25-Jähriger nahe Marktplatz mit Klappmesser überfallen

Der Innsbrucker hob bei einem Bankomaten Geld ab und ging davon. Bei der Kreuzung Innrain/Bürgerstraße wurde er beraubt. Die Polizei hofft auf Zeugen.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Innsbruck – Auf Hinweise hofft aktuell die Polizei Innsbruck. Ein junger Mann wurde am Mittwochabend in der Nähe des Marktplatzes überfallen, der Täter hatte ein Klappmesser dabei.

Um 21.17 Uhr hob der 25-Jährige von einem Bankomaten am Innrain 15 einen niedrigen zweistelligen Betrag ab und setzte seinen Weg fort. Bei der Kreuzung Innrain/Bürgerstraße wurde er von einem Unbekannten aufgehalten, der mit einem Klappmesser das Geld forderte. Anschließend floh der Dieb.

Wie die Polizei berichtet, soll der Täter etwa 20 Jahre alt sein. Er hat eine schlanke Statur, kurze dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Bei dem Überfall trug er eine dunkle Hose und eine dunkelblaue Kapuzenjacke (Nylon mit Stoffkapuze). Hinweise bitte unter folgender Nummer: 059133 / 75-3333. (TT.com)




Schlagworte