Letztes Update am Sa, 19.10.2019 18:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Niederlande

Isolierte Familie: Kinder nie behördlich gemeldet, Vater gab Auswanderung an

Immer mehr Details werden über den 67-Jährigen, der sechs seiner Kinder neun Jahre lang auf einem Bauernhof in den Niederlanden festgehalten haben soll, bekannt. Er soll vor zehn Jahren seine Auswanderung gemeldet haben. Die Existenz der Kinder war indes behördlich nicht bekannt.

In diesem Ort befindet sich der Bauernhof, auf dem sechs Personen über Jahre festgehalten wurden.

© ANP/AFPIn diesem Ort befindet sich der Bauernhof, auf dem sechs Personen über Jahre festgehalten wurden.



Ruinerwold – Der Vater der isolierten Familie auf einem Bauernhof in den Niederlanden hat vor zehn Jahren bei den Behörden seine Auswanderung gemeldet. Er hat sich 2009 aus der Einwohnermeldeliste streichen lassen, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Samstag in Groningen mitteilte und damit entsprechende Medienberichte bestätigte. Der Mann habe bei den Behörden angegeben, dass er ausgewandert sei.

Bei der weiteren Durchsuchung des Bauernhofes wurde am Samstag ein „Geldhund“ eingesetzt, der versteckte Geldscheine finden kann. „Es wurde aber kein weiteres Geld gefunden“, sagte Sprecher Bart Olmer. Zuvor war ein „substanzieller Betrag“ gefunden worden.

Am Montag Haftrichter vorgeführt

Der 67-Jährige wird unter anderem der Freiheitsberaubung verdächtigt. Er soll seine sechs Kinder neun Jahre lang auf dem Bauernhof festgehalten haben. Der Mann wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Die sechs Kinder im Alter von heute 18 bis 25 Jahren waren nie bei den Behörden gemeldet worden.

Der Vater und die vier Mädchen und zwei Buben hatten vermutlich seit 2010 in einem abschließbaren Raum auf dem Hof im Dorf Ruinerwold in der Provinz Drenthe gelebt. Die Familie wurde Anfang der Woche entdeckt, nachdem ein 25-jähriger Sohn in einem Gasthaus um Hilfe gebeten hatte.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Ein 58-jähriger Österreicher ist ebenfalls in Haft. Josef B. war Mieter des Hofes. Auch er wird der Freiheitsberaubung verdächtigt. (APA/dpa)