Letztes Update am Fr, 01.11.2019 08:53

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Kleines Mädchen in Chicago an Halloween von Kugel getroffen

Ein siebenjähriges Mädchen war zu Halloween als Hummel verkleidet mit seiner Familie unterwegs, als in einer Gruppe Passanten Schüsse fielen. Das Kind wurde in die Brust getroffen.

(Symbolfoto)

© APA/ROBERT JAEGER(Symbolfoto)



Chicago – Eine Siebenjährige ist an Halloween in Chicago auf offener Straße von einer verirrten Kugel getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Das Mädchen, das sich nach Medienberichten als Hummel verkleidet hatte und zu Halloween Süßigkeiten sammeln wollte, war mit seiner Familie in der Stadt unterwegs, als in einer Gruppe Passanten vor ihnen Schüsse fielen.

Das Mädchen wurde in der Brust getroffen, ein 30-Jähriger wurde ebenfalls angeschossen, kam aber mit leichten Verletzungen davon. Der Gesundheitszustand des Mädchens wurde als kritisch beschrieben. Die Schützen seien noch auf der Flucht, berichtete unter anderem die Chicago Sun. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte