Letztes Update am Di, 05.11.2019 08:19

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Vier Jugendliche raubten 31-Jähriger in Innsbruck die Geldtasche

Vier Jugendliche entrissen einer 31-Jährigen die Geldtasche. Eine Zeugin verfolgte die Täter und konnte einen von ihnen stellen. Dieser rückte die Geldbörse heraus und flüchtete anschließend. Die Polizei bittet um Hinweise.

(Symbolfoto)

© TT / Thomas Böhm(Symbolfoto)



Innsbruck – Am Montag gegen 21.20 Uhr wurde im Bereich einer Tankstelle in der Kranebitter Allee in Innsbruck einer 31-jährigen Innsbruckerin von vier Jugendlichen nach einem Handgemenge ihre Geldtasche entrissen. Die Täter flüchteten anschließend mit einem dreistelligen Bargeldbetrag.

Eine 22-jährige Passantin aus Deutschland, die den Vorfall beobachtet hatte, verfolgte mit ihrem Fahrrad die zu Fuß flüchtenden Jugendlichen. Dabei gelang es ihr, einen der Burschen zur Rede zu stellen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand drückte dieser der 22-Jährigen die geraubte Geldtasche in die Hand und flüchtete anschließend zu Fuß weiter.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bisher ergebnislos. Die Täterbeschreibungen sind sehr vage. Der Täter mit der Geldtasche war zirka 16 bis 17 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß, trug eine Jeanshose und hatte eine Schildkappe auf. Die Polizei bittet unter der Nummer 059133/7582 um zweckdienliche Hinweise. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.