Letztes Update am So, 10.11.2019 10:30

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Betrunkener bedrohte Türsteher in Innsbruck und wurde festgenommen

Ein Streit vor einem Nachtlokal in Innsbruck eskalierte in der Nacht auf Sonntag dermaßen, dass die Polizei anrücken musste.

Im Internet wird die Selbstinszenierung besonders wichtig, weil man sonst leicht im Überangebot der Informationen untergeht. Dies begünstigt eine extreme Selbstdarstellung, eine Gier nach Aufmerksamkeit um fast jeden Preis. (Symbolfoto)

© TT / Thomas BöhmIm Internet wird die Selbstinszenierung besonders wichtig, weil man sonst leicht im Überangebot der Informationen untergeht. Dies begünstigt eine extreme Selbstdarstellung, eine Gier nach Aufmerksamkeit um fast jeden Preis. (Symbolfoto)



Innsbruck – Wegen einer gefährlichen Drohung gab es in der Nacht auf Sonntag gegen 0.35 Uhr vor einem Innsbrucker Nachtlokal einen Polizeieinsatz: Ein 39-jähriger Schwazer hatte im stark betrunkenen Zustand den Türsteher des Lokals massiv bedroht.

Der Betrunkene wurde daraufhin von Polizeibeamten festgenommen. Bei der Erstbefragung ergaben sich keine Hinweise auf eine Tatausführung, weshalb der Mann wieder freigelassen wurde. Er darf sich aber auf eine Anzeige einstellen. (TT.com)