Letztes Update am Mi, 13.06.2018 06:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Walchsee Straße nach Felssturz wieder für Verkehr geöffnet

Ein rund 70 Zentimeter großer Steinbrocken war am Dienstag auf die B 172 gedonnert. Die Fahrbahn musste teilweise gesperrt werden.

© ZOOM.TIROLGrößere Felsbrocken stürzten auf die Fahrbahn.



Kössen – Ein Felssturz hat am Dienstag für Verkehrsbehinderungen auf der B172 Walchsee Straße gesorgt. Die Felsbrocken waren im Kössener Ortsteil Kranzach auf die Straße gedonnert. Laut Polizei war der Steinbrocken 60 bis 70 Zentimeter groß. Fünf Meter oberhalb der Straße war er gegen einen Baum geprallt und in drei Stücke zerbrochen.

Zwischen Waidach und Kössen musste die Fahrbahn deshalb teilweise für den Verkehr gesperrt werden. Gegen 22.35 Uhr konnte die Straße dann aber wieder für den Verkehr freigegeben werden. (TT.com)