Letztes Update am Di, 04.06.2019 14:30

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ÖAMTC

Jeder dritte Österreicher blinkt nicht oder falsch, Tirol im Mittelfeld

70 Prozent der Tiroler blinken richtig, damit liegen sie knapp über dem österreichischen Durchschnitt. Vor allem auf Vorrangstraßen und im Kreisverkehr sind viele nachlässig.

Symbolfoto.

© PantherMedia / Alex VarlakovSymbolfoto.



Innsbruck – Gefährlich und strafbar, aber ebenso verbreitet: Nicht (oder falsch) blinken. Wie der ÖAMTC berichtet, blinkt jeder dritte Österreicher (34 Prozent) nicht oder nicht richtig. „Im Jahr 2016 waren es 38 Prozent, die Veränderung ist also gering“, fasst ÖAMTC-Verkehrstechniker Felix Etl zusammen. Dabei reicht der Strafrahmen im Fall einer Anzeige bis zu 726 Euro. Wird man angehalten, ist in der Praxis mit einer Strafe von 35 Euro zu rechnen, erklärt Etl.

Der ÖAMTC hat das Verhalten von knapp 60.000 Autofahrern auf Österreichs Straßen beobachtet. Besonders problematisch war dabei die Blinkmoral in abbiegenden Vorrangstraßen und Kreisverkehren. „Nur rund 57 Prozent aller Lenker blinken bei abbiegenden Vorrangstraßen korrekt, in Kreisverkehren sind es 60 Prozent“, so Etl. „Auch wenn man dem Verlauf einer abknickenden Vorrangstraße folgt, muss man den Blinker setzen, um anderen Verkehrsteilnehmern zu signalisieren, welche Richtung man einschlägt.“ Missverständnisse gibt es auch oft im Kreisverkehr: „Die Absicht, den Kreisverkehr zu verlassen, muss man mittels Blinken anzeigen.“ Besser ist die Blinkmoral bei Kreuzungen: 75 Prozent meisterten ampelgeregelte Kreuzungen richtig, 73 Prozent jene ohne Ampeln.

Im Bundesländervergleich schneiden die Burgenländer am besten ab, hier blinken 87 Prozent richtig. Am nachlässigsten sind hingegen die Steirer, hier blinkt nicht einmal die Hälfte – 42 Prozent – korrekt. Gleichauf mit Oberösterreich landet Tirol im oberen Mittelfeld, immerhin 70 Prozent machen alles richtig. (TT.com)

Bundesländervergleich

Burgenland: 87% blinken richtig

Niederösterreich: 80% blinken richtig

Oberösterreich: 70% blinken richtig

Tirol: 70% blinken richtig

Kärnten: 66% blinken richtig

Salzburg: 64% blinken richtig

Vorarlberg: 60% blinken richtig

Wien: 60% blinken richtig

Steiermark: 42% blinken richtig