Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 13.07.2019


Bezirk Kufstein

Friedensiedlung bekommt einen neuen Schulweg

Seit dem Winter gab es kein Durchkommen mehr auf den gewohnten Pfaden (in gelb). Mit einem neuen Weg (grün) soll die Friedensiedlung ab Herbst wieder über den Feldweg erreichbar sein.

© TTSeit dem Winter gab es kein Durchkommen mehr auf den gewohnten Pfaden (in gelb). Mit einem neuen Weg (grün) soll die Friedensiedlung ab Herbst wieder über den Feldweg erreichbar sein.



Aufatmen in der Wörgler Friedensiedlung. Ab Herbst können Schüler und Spaziergänger wieder über die Felder im Wörgler Osten Richtung Stadtzentrum wandern. Wie die Gemeinde mitteilt konnte nun doch eine Parzelle im angrenzenden Feld angepachtet werden, wodurch die Friedensiedlung pünktlich zum Schulbeginn wieder über den beliebten Feldweg, erreichbar sein wird.

Wie die TT berichtete wurde die vielgnutzte Route im Winter zur Sackgasse, weil ein Grundeigentümer selbst Bedarf an den Flächen hatte, über die man ursprünglich über die Schumbachstraße bzw. Wehrburgstraße zu den Wohnanlagen gelangte. Aus dem Büro der Bürgermeisterin Hedi Wechner hieß es damals, es gäbe keine alternative Lösung für dieses Problem. Hunderte Volks- und Hauptschüler kamen im verganegenen Semester nur über einen Umweg entlang der vielbefahrenen Brixentalerstraße in ihre Bildungseinrichtungen — der Aufschrei der Eltern war entsprechend groß und erreichte nach eigenen Angaben auch die Bürgermeisterin.

„Nach mehreren Gesprächsrunden mit dem Eigentümer der angrenzenden Felder konnte nun eine Einigung erzielt werden. Nach dieser wird beginnend ab der Wehrburgstraße ein neuer Gehweg in Richtung Schulzentrum errichtet, der öffentlich zugänglich ist", heißt es aus dem Gemeindeamt. Bis Anfang September soll der Weg planmäßig fertig sein.

Auch die restlichen Pfade auf den Feldern befinden sich auf Privatgrund. Dass die Wörgler hier seit Jahrzehnten spazieren und radeln basiert auf dem Entgegenkommen der Grundeigentümer bzw. gültigen Verträgen mit der Stadt. (jazz)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.