Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 21.08.2019


Bezirk Reutte

Unterstockach bekommt neue Durchfahrt

Bereits im Vorjahr (Bild) wurde mit der Sanierung der Durchfahrt begonnen. Mitte Oktober sollten die Arbeiten abgeschlossen sein.

© BBA ReutteBereits im Vorjahr (Bild) wurde mit der Sanierung der Durchfahrt begonnen. Mitte Oktober sollten die Arbeiten abgeschlossen sein.



Anfang dieser Woche wurde der zweite Bauabschnitt an der B198, der Lechtalstraße im Ortsgebiet von Unterstockach (Gemeinde Bach), durch das Baubezirksamt (BBA) Reutte in Angriff genommen. Nachdem 2018 die Straße von Höh­e der Kirche bis kurz vor das Ortsende komplett saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht wurde, folgen im heurigen Jahr die verbleibenden 270 Meter der Ortsdurchfahrt Unterstockach. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte Oktober abgeschlossen sein.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Durch die Errichtung von Gehsteigen wird die Verkehrssicherheit wesentlich erhöht. Im Bereich einer bestehenden Engstelle wird die Linien­führung verbessert. Die Engstelle kann damit besser eingesehen, Fahrzeugbegegnungen können sicherer abgewickelt werden. Auch die bestehenden Bushaltestellen werden modernisiert.

Der Verkehr wird während der Bauarbeiten großteils über Gemeindestraßen umgeleitet. Für Anrainer werden die Zufahrten bestmöglich aufrechterhalten.

Das Land Tirol, die Gemeinde Bach sowie die Leistungsträger investieren nach bereits einer Million Euro im Vorjahr nunmehr neuerlich 720.000 Euro in den zweiten Bauabschnitt. (TT)