Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 11.10.2019


Bezirk Imst

Trasse von Imster Umfahrung zu Pfeifer: Vorerst ungenutzte Privatstraße

null

© Paschinger



Es war und ist eine unübersehbare Baustelle, die von der Imster Umfahrung hinunter zu einem der Holzlagerplätze der Firma Pfeifer reicht. Ein Damm wurde aufgeschüttet und darauf ganz offensichtlich ein Weg angelegt. „Es handelt sich um eine Privatstraße", bestätigt Günther Jaritz, Prokurist der Firma Pfeifer. Allerdings habe die Trasse keine nähere Bedeutung: Es geht vielmehr um die Wahrung einer Genehmigung für eine Straße, die ansonsten verfallen würde.

So habe man einen Notweg zur Verfügung, der allerdings „im Moment nicht aktiviert wird". Außerdem wäre das Ganze kein vollwertiger Zubringer zum Firmengelände, erklärt Jaritz: Die Straße könnte nämlich nur als Abfahrt aus Richtung Pitztal kommend genutzt werden. (pascal)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte