Letztes Update am Do, 22.11.2018 06:21

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Exklusiv

Rechtskonservative Linie schnürt Frauenpolitik in ein enges Korsett

Der Rechtsruck in Europa erschwere eine Frauenpolitik im Sinne von Gleichberechtigung, meint die Innsbrucker Politologin Lore Hayek. Frauenpolitik werde als Familienpolitik gedacht und verkauft.

Am liebsten sehen rechtskonservative Regierungen Frauen in einer traditionellen Rolle als Ehefrau und Mutter. Rechtspopulisten erobern beim Kampf gegen den "Genderwahn" die Stammtischhoheit.

© iStockAm liebsten sehen rechtskonservative Regierungen Frauen in einer traditionellen Rolle als Ehefrau und Mutter. Rechtspopulisten erobern beim Kampf gegen den "Genderwahn" die Stammtischhoheit.