Letztes Update am Mi, 29.05.2019 14:34

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Großbritannien

Mutmaßliche Lügen zum Brexit: Boris Johnson muss vor Gericht

Boris Johnson, überzeugter Brexit-Befürworter, möchte neuer britischer Premier werden. Nun droht ihm jedoch Ungemach: Er muss vor Gericht, weil er in seiner Brexit-Kampagne falsche Zahlen nannte.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Florian Zechel • 29.05.2019 13:01
Im Prinzip ein britisches Problem, nur sollte das allen Rechtspopulisten, Wahrheitsverdrehern mit Alternativen Fakten eine Lehre sein, dass man mit Demokratie und der Einheit Europas nicht spielt

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen