Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 30.07.2019


Deutsche Staatsspitze

Merkel und Steinmeier urlauben in Südtirol

Angela Merkel und Ehemann Joachim Sauer steigen vom Hubschrauber der Bundespolizei am Flughafen Innsbruck in die Limousine um.

© zeitungsfoto.atAngela Merkel und Ehemann Joachim Sauer steigen vom Hubschrauber der Bundespolizei am Flughafen Innsbruck in die Limousine um.



Auf dem Weg in ihren Südtiroler Urlaubsort sind die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer gestern in einem Hubschrauber der deutschen Bundespolizei am Innsbrucker Flughafen gelandet. Von der Landeshauptstadt ging es mit der Limousine weiter nach Sulden am Fuße des Ortlers, wo die Kanzlerin seit einigen Jahren — mit einer Ausnahme im Vorjahr — ihren Sommerurlaub verbringt.

Ebenfalls schon Stammgast in Südtirol ist Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Ihn besuchte LH Arno Kompatscher vergangenen Freitag auf dem Ritten, wo Steinmeier gerne im Sommer urlaubt. (TT)

null
- LPA

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Aufatmen für die 356 Migranten an Bord des Rettungsschiffes „Ocean Viking“.Seenotrettung
Seenotrettung

Lösung für Migranten auf „Ocean Viking“: Malta genehmigt Landung

Das Rettungsschiff „Ocean Viking“ darf in Malta anlegen. Die 356 Migranten an Bord werden auf die EU-Mitgliedsstaaten Frankreich, Deutschland, Irland, Luxemb ...

Italiens Innenminister Matteo Salvini hat die Regierungskrise losgetreten. Nun wird über das weitere Vorgehen beraten.Krise in Italien
Krise in Italien

Salvini im Abseits: Sozialdemokraten prüfen Allianz mit Fünf Sternen

PD-Chef Zingaretti könnte sich eine Koalition mit den Fünf Sternen vorstellen, jedoch „nicht um jeden Preis“. Berlusconi spricht sich für eine „Mitte-Rechts- ...

Der britische Premierminister Boris Johnson und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron (r.).Brexit-Drama
Brexit-Drama

Johnson gibt sich nach Gespräch mit Macron optimistisch

Boris Johnson sagte nach einem Treffen mit Macron, er sei im Brexit-Streit „ermutigt“ – durch die Gespräche mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel. Auch M ...

brexit2017
Symbolfoto.Deutschland
Deutschland

VW will Namen der Volkswagen-Halle bei AfD-Parteitag verdecken

Die Belegschaft stellte über den Betriebsrat klar, dass sich die Partei „Alternative für Deutschland“ gegen die Werte von VW richte.

Der zurückgetretene italenische Ministerpräsident Giuseppe Conte und Innenminister Matteo Salvini (r.).Internationale Pressestimmen
Internationale Pressestimmen

„Wie ein Vergüngungspark der 60er“: Presse zu Regierungskrise in Rom

Die Regierungskrise in Italien beschäftigt am Donnerstag die Medien. Im Zentrum dabei: Der Plan Salvinis, durch Neuwahlen an die Macht zu kommen.

Weitere Artikel aus der Kategorie »