Letztes Update am Do, 25.04.2019 12:19

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nationalrat

„Armutszeugnis“: Sozialhilfe sorgt für verhärtete Fronten im Parlament

Die Reform der Mindestsicherung sorgte am Donnerstag im Nationalrat für erhitzte Gemüter. SPÖ-Chefin Rendi-Wagner warf der Regierung vor, „70.000 Kinder in ein chancenloses Leben“ zu verfrachten. NEOS-Sozialsprecher Loacker meinte, Türkis-Blau „würde sogar den Wetterbericht auf Ausländer framen“. ÖVP-Klubchef Wöginger sprach hingegen von einem „Meilenstein“.