Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 19.08.2019


Exklusiv

SPÖ will Wohn-Spekulation den Riegel vorschieben

Die SPÖ will mit einem Maßnahmen-Paket für leistbares Wohnen sorgen. Sie fordert eine verbindliche Absicherung für Flächenwidmung des sozialen Wohnbaus und Schutz vor “Immobilien-Spekulanten.“

Wer ein Grundstück kauft, muss innerhalb einer Frist von fünf bis zehn Jahren dort auch bauen und den Wohnsitz haben.

© www.BilderBox.comWer ein Grundstück kauft, muss innerhalb einer Frist von fünf bis zehn Jahren dort auch bauen und den Wohnsitz haben.



Von Michael Sprenger

Wien – Seit einigen Jahren explodieren die Wohnungskosten. Das Wohnen wird immer teurer. Die alte Faustregel, dass 25 bis 30 Prozent des Einkommens für Miete aufgewendet werden, gilt nicht mehr. „Leistbares Wohnen“ gehört deshalb seit Jahren zu den zentralen Forderungen der Sozialdemokraten – so auch im laufenden Wahlkampf. Jetzt präsentiert die SPÖ ein Maßnahmenpaket, welches der Tiroler Tageszeitung vorliegt.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden