Letztes Update am Fr, 15.11.2019 21:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Geheimnisverrat?

Innenministerium zeigt oe24.at-Chef Richard Schmitt wegen Bericht an

Schmitt könnte laut einem Bericht des „Standard“ des „Verrats von Staatsgeheimnissen“ verdächtigt werden. Er hatte einen ausführlichen Artikel über den Visitierungsbericht des Berner Clubs zum BVT verfasst.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung.

© APADas Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung.



Wien – Das Innenministerium hat oe24.at-Chefredakteur Richard Schmitt angezeigt, weil das Medium ausführlich über den Visitierungsbericht des Berner Clubs zum BVT berichtet hat. Das berichtete der standard.at am Freitag. Das Innenministerium bestätigte der APA, dass es eine entsprechende Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft Wien geschickt hat.

Die Staatsanwaltschaft Wien bestätigte, dass die Sachverhaltsdarstellung eingegangen ist, inhaltlich könne man aber nichts dazu sagen, so eine Sprecherin, sie werde nun geprüft. Möglich wäre laut Standard, dass Schmitt des „Verrats von Staatsgeheimnissen“ verdächtigt wird – mit der Argumentation, er habe nicht nur journalistisch über Inhalte berichtet, sondern diese ungeschwärzt online gestellt. „Das geht einfach zu weit. Immerhin wurden hier grobe Sicherheitsmängel aufgedeckt, die uns alle interessieren sollten“, twitterte Schmitt in Reaktion auf den Artikel.

Gravierende Mängel im BVT festgestellt

Wie am Dienstag bekannt wurde, überprüften internationale Geheimdienst-Profis vom britischen Inlandsgeheimdienst MI5 und vom deutschen Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) die Sicherheitsvorkehrungen des österreichischen Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) und stellten gravierende Mängel fest. Das vom „Berner Club“, einer Verbindung aller wichtigen Nachrichtendienste Europas, in Auftrag gegebene „Security assessment of BVT“ vom Anfang des Jahres stellte gleich mehrere Sicherheitsrisiken fest.

Innenminister Wolfgang Peschorn hat am Freitag einen Prüfer ins Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) geschickt, der herausfinden soll, „welche Ursachen für das Öffentlichwerden des Visitierungsberichts des Berner Clubs zum BVT verantwortlich waren“. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Die gebürtige Tirolerin Barbara Kappel. (Archivaufnahme)Innenpolitik
Innenpolitik

FPÖ und Ex-EU-Abgeordnete Kappel weisen Mandatskauf-Vorwurf zurück

Ex-FPÖ-Mandatarin Barbara Kappel will nie einen Versuch unternommen haben, ein EU-Mandat zu kaufen. FPÖ-Generalsekretär Hafenecker drohte indes mit Klagen.

Innenpolitik-Blog
Innenpolitik-Blog

Koalition: “Es wird verhandelt“, Kaiser stärkt Rendi-Wagner den Rücken

Am Wochenende verhandeln Kogler und Kurz weiter über ein Bündnis. Laut ÖVP-Obmann Kurz sind die Koalitionsgespräche mit den Grünen in der entscheidenden Phas ...

koalition
Die ÖVP von Kurz will das Verhandlungstempo erhöhen, Koglers Grüne wollen sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen.Innenpolitik
Innenpolitik

Türkis-grüner Bund: Migration, Steuern und Klima als Stolpersteine

Kommende Woche sollte es sich weisen, ob es etwas wird mit dem türkis-grünen Bund. Zu behaupten, dass ÖVP und Grüne dem Abschluss nahe sind, wäre kühn. Noch ...

koalition
786 Asylwerber absolvieren eine Lehre in einem Mangelberuf, rund 50 davon in Tirol.Bleiberecht
Bleiberecht

Asyl und Lehre: Ausweg gesucht

Nationalrat soll als ersten Schritt ein Bleiberecht bis zum Ende der Lehre beschließen. In der Folge wären Änderungen bei der Rot-Weiß-Rot-Card nötig, meint ...

Ex-Landwirtschaftsminister nahm sich bei Twitter kein Blatt vor den Mund, was die Bestellung des neuen Kärntner Bischofs angeht.Zitate der Woche
Zitate der Woche

Andrä Rupprechter: „Die gerechte Strafe Gottes für die Kärntner“

Aufreger, Entgleisung oder einfach nur zum Schmunzeln: Die Sager der Woche aus der österreichischen Politik als Bildergalerie zum Durchklicken. In Kalenderwo ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »