Letztes Update am Mi, 11.09.2019 08:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nordkorea

Nordkorea spricht erneut vom Test eines „supergroßen“ Raketenwerfers

Machthaber Kim Jong-un habe den Test persönlich beaufsichtigt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Geschosse wurden nach südkoreanischen Berichten in der Provinz Süd-Pyongan abgefeuert und stürzten nach 330 Kilometern ins Meer.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen