Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 02.08.2016


Exklusiv

Weibliche Schützen? Grüne wollen Öffnung der Vereine

Angesichts der Debatte um geringe Frauenquoten bei Ehrungen fordern jetzt die Tiroler Grünen eine Öffnung der Traditionsvereine. Die SPÖ will die Leistungen von Frauen sichtbarer machen.



Von Peter Nindler

Innsbruck – Dass am Hohen Frauentag (15. August) wieder nur 32 Prozent der Geehrten Frauen sein werden, führt naturgemäß zu einem Nachdenken über Frauenquoten in Tirol. Für die SPÖ kommt dies nicht überraschend, denn aus ihrer Sicht zieht sich die mangelnde Berücksichtigung von Frauen wie ein roter Faden durch den öffentlichen Bereich. Weil das Land auch seine Vorbildfunktion nicht wahrnimmt, wie Frauenvorsitzende Selma Yildirim und Frauensprecherin LA Gabi Schiessling beklagen.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden