Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 06.03.2019


Landespolitik

Ölheizungs-Aus könnte ab 2021 blühen und Erdgas folgen

Tirol will ab dem Jahre 2050 energieautonom sein und auf alle fossilen Energieträger verzichten. Alle Lebensbereiche werden davon betroffen sein.

Die Richtung ist vorgegeben, der Weg dorthin noch nicht: Der Landtag muss sich erst noch für ein Energieszenario entscheiden.

© www.muehlanger.atDie Richtung ist vorgegeben, der Weg dorthin noch nicht: Der Landtag muss sich erst noch für ein Energieszenario entscheiden.



Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Es ist die viel zitierte Energiewende, die Tirol im Jahr 2050 mit dem Vermerk „erledigt“ versehen will. Das Ziel ist mehr als nur ambitioniert, der Weg dorthin nicht viel weniger. Wie bereits mehrfach berichtet, hat das Land anhand einer Studie in Kooperation mit Uni, MCI und Wasser Tirol Zahlen, Fakten und Daten vorliegen, wie die Abkehr von den fossilen Energieträgern in Tirol funktionieren könnte.