Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 22.05.2019


Bezirk Landeck

Antrittsbesuch an der BH Landeck

Landesamtsdirektor Herbert Forster (l.) und Stellvertreterin Barbara Soder trafen erstmals offiziell bei Landecks BH Markus Maaß ein.

© Land TirolLandesamtsdirektor Herbert Forster (l.) und Stellvertreterin Barbara Soder trafen erstmals offiziell bei Landecks BH Markus Maaß ein.



Tirols ranghöchster Beamter, Landesamtsdirektor Herbert Forster, traf kürzlich mit seiner Stellvertreterin Barbara Soder in der Landecker Innstraße ein: Dort hieß Bezirkshauptmann Markus Maaß das Landhaus-Führungsduo willkommen.

„Wir möchten uns ein Bild vor Ort machen und Kontakt zu den Mitarbeitern des Landes pflegen", erklärte Forster, der mit 1. Jänner seinen langjährigen Vorgänger Josef Liener abgelöst hatte.

„Der persönliche Kontakt von Mensch zu Mensch ist uns trotz aller Digitalisierung sehr wichtig", hoben Forster und Soder hervor. Für den Einsatz und die „engagierten, serviceorientierten Leistungen" der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich die beiden bedankt. Bezirkshauptmann Maaß habe sich einen Namen als „hochprofessioneller Krisenmanager" gemacht, „in einem Bezirk, in dem das Potenzial an Naturgefahren sehr hoch ist".

Auch Hausherr Maaß streute Komplimente: „Wir sehen diesen Besuch als ein Zeichen der Wertschätzung." (hwe)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte