Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 17.07.2019


Innsbruck

Oppitz-Plörer sieht keinen Grund für einen Rücktritt

Innsbrucks Vizebürgermeisterin räumt ein, gewisse Fehler beim Patscher­kofel gemacht zu haben. Eine Kostenexplosion sieht sie aber nicht.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Zenleser Andreas • 17.07.2019 08:58
Es stellt sich hier schon die Frage was dann ihrer Meinung nach ein Grund zum Rücktritt wäre?
Stefan Lughofer • 17.07.2019 10:47
Steuergeldverschiebung war in Österreich noch nie ein Rücktrittsgrrund...ganz im Gegenteil. In der Politik eher ein Kariereturbo

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen