Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 11.10.2019


Osttirol

Kulturförderungen für Heinfels und Aguntum

Burg Heinfels wird ausgebaut und für Besucher erschlossen.

© Museumsverein Burg HeinfelsBurg Heinfels wird ausgebaut und für Besucher erschlossen.



Kulturförderungen in der Höhe von insgesamt 900.000 Euro gehen in den Bezirk Lienz. Das hat der Landtag in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Summe von 400.000 Euro ist für die Burg Heinfels bestimmt, um die museale Erschließung voranzutreiben. Es wird ein neuer Rundgang mit zwölf Stationen errichtet, der Besucher durch das gesamte Burgareal führt.

Mit Modellen, Medieninstallationen und archäologischen Objekten soll die Geschichte des historischen Bauwerks erlebbar gemacht werden. 500.000 Euro sind für die Römer­stadt Aguntum in Dölsac­h vorgesehen. Das Geld fließt in die Fertigstellung des Wegesystems, die Errichtung eines Infocenters und in ein neues Museumscafé im archäologischen Park. (TT)