Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 15.10.2019


Exklusiv

Matrei-Mühlbachl-Pfons: Fusion mit Hindernissen

Während Matrei und Mühlbachl voll auf Fusionskurs sind, kommen aus Pfons immer wieder Querschüsse. Der Bürgermeister hält sich bedeckt.

Die drei Gemeinden Matrei, Mühlbachl, Pfons sollen Ende 2021 zusammengelegt werden.

© TVB WipptalDie drei Gemeinden Matrei, Mühlbachl, Pfons sollen Ende 2021 zusammengelegt werden.



Von Denise Daum

Matrei, Mühlbachl, Pfons – Die Nachbarorte Matrei, Mühlbachl, Pfons gelten in Tirol als Musterbeispiel für Gemeindekooperationen. Doch damit nicht genug: Seit gut einem Jahr bereiten die drei Wipptaler Gemeinden eine Fusion vor, die planmäßig Ende des Jahres 2021 vollzogen werden soll. Spätestens kommendes Jahr im Herbst soll das Volk zu diesem Thema befragt werden.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden