Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 18.10.2019


Exklusiv

Ministerium zögert bei Wahl des PHT-Rektors

Unruhe an Pädagogischer Hochschule: Hochschulrat soll Neuausschreibung auf Rektor Schöpf hingetrimmt haben.

An der möglichen Wiederbestellung von Rektor Thomas Schöpf scheiden sich die Geister.

© Pädagogische Hochschule TirolAn der möglichen Wiederbestellung von Rektor Thomas Schöpf scheiden sich die Geister.



Von Peter Nindler

Innsbruck – Nächste Woche tagt wieder der Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Tirol/PHT. „Das weiß auch die Bildungsministerin“, hofft Hochschulratsvorsitzende Beate Raabe-Schasching auf eine baldige Entscheidung, wer die PHT ab Februar 2020 führen soll. Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich das Aufsichtsgremium, Bildungsdirektor Paul Gappmaier – er ist ebenfalls Mitglied des Hochschulrats – und auch Bildungslandesrätin Beate Palfrader (ÖVP) nach den turbulenten Anfangsjahren Stabilität wünschen. Und das in der Person des amtierenden Rektors Thomas Schöpf.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden