Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 02.11.2019


Innsbruck

„Stadthaus“ mit 110 neuen Mietwohnungen in Innsbruck geplant

Am Südring in Wilten werden bis September 2021 91 frei finanzierte und 19 geförderte Mietwohnungen errichtet. Investitionsvolumen: 15 Mio. Euro.

So soll das neue Wohn- und Geschäftshaus zwischen Anton-Melzer-Straße und Neuhauserstraße aussehen.

© PRISMA UnternehmensgruppeSo soll das neue Wohn- und Geschäftshaus zwischen Anton-Melzer-Straße und Neuhauserstraße aussehen.



Innsbruck – Zwischen der Anton-Melzer-Straße und der Neuhauserstraße in Innsbruck-Wilten realisieren die Bank Austria Real Invest und die Prisma-Unternehmensgruppe gemeinsam mit der Tigewosi ein Wohn- und Geschäftshaus mit insgesamt 110 Mietwohnungen. Kürzlich fand im Beisein von LR Patrizia Zoller-Frischauf und BM Georg Willi die feierliche Grundsteinlegung statt.

Nach den Plänen des Architekturbüros Dietrich Untertrifaller entstehen auf dem knapp 2900 m² großen Grundstück – dem ehemaligen Innsbrucker Firmen­areal von Stahlhandel Köllens­perger – bis September 2021 in Summe 91 frei finanzierte sowie 19 geförderte Mietwohnungen. Im Erdgeschoß des neuen „Stadthauses“ sind rund 400 m² an ergänzenden Geschäfts- und Gewerbeflächen geplant. Im Untergeschoß der Anlage werden insgesamt 106 Tiefgaragenstellplätze errichtet.

Die Prisma trete beim Großprojekt als Entwickler auf und habe die Baurechtsnehmer (Bank Austria Real Invest und Tigewosi) organisiert, führt Harald Gohm, Geschäftsführer der Prisma Tirol, aus. Im Gegenzug für eine höhere Baudichte habe die Stadt Innsbruck einen Anteil an geförderten Mietwohnungen eingefordert, erklärt Gohm, dafür habe man eben die Tigewosi gewinnen können.

Die Verknüpfung von frei finanzierten und geförderten Mietwohnungen in einem Objekt hält Gohm generell für „ein Modell mit Signalwirkung“. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt ca. 15 Mio. Euro. (TT, md)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.