Letztes Update am Di, 23.08.2016 18:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball

Podolski wird Synchronsprecher beim „König der Löwen“

In der Serie „Die Garde der Löwen“ leiht der 31-Jährige einem frechen Stachelschwein seine Stimme.

Verabschiedete sich aus dem DFB-Team: Lukas Podolski.

© APA/AFP/PATRIK STOLLARZVerabschiedete sich aus dem DFB-Team: Lukas Podolski.



München – Kurz nach seinem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft schlägt Lukas Podolski (31) einen ganz neuen Karriereweg ein: Er wird Synchronsprecher. In der Serie „Die Garde der Löwen“ leiht er einem frechen Stachelschwein seine Stimme. Das teilte der Disney Channel in München am Dienstag unter der doppeldeutigen Überschrift „Lukas Podolski geht zu den Löwen“ mit. Als „Die Löwen“ werden die Spieler des Fußballclubs 1860 München bezeichnet.

Die Serie beruht auf dem Trickfilmklassiker „Der König der Löwen“ und startet am 23. September. „‘Der König der Löwen‘ ist mir von früher und jetzt als Familienvater natürlich bekannt“, sagte Podolski nach Senderangaben. „Ich freue mich, dass ich ‚Die Garde der Löwen‘ dank meiner ersten Synchronrolle auch mal von der anderen Seite kennengelernt habe.“ (APA/dpa)