Letztes Update am So, 26.11.2017 18:30

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bundesliga

Salzburg nach 3:2 gegen Rapid wieder an der Tabellenspitze

Dank eines Treffers in der 92. Minute von Kapitän Raphael Holzhauser feierte die Austria gegen den WAC einen 2:1-Auswärtserfolg.

Hee Chan Hwang und Red Bull Salzburg waren im Schlager obenauf.

© APAHee Chan Hwang und Red Bull Salzburg waren im Schlager obenauf.



SK Rapid Wien - Red Bull Salzburg 2:3 (1:1)

Meister Red Bull Salzburg ist auch nach der 16. Runde Bundesliga-Tabellenführer. Der Titelverteidiger gewann am Sonntag einen packenden Schlager bei Rekordchampion Rapid knapp mit 3:2 und setzte sich zwei Punkte vor Sturm Graz an die Spitze. Der Abstand auf die drittplatzierten Hütteldorfer beträgt nach dem 17. Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage bereits acht Zähler.

Hwang Hee-chan (45.+2), Andreas Ulmer (46.) und Reinhold Yabo (50.) sorgten vor 25.300 Zuschauern im Allianz-Stadion für die Entscheidung und dafür, dass Salzburg nun schon zehn Pflichtspiele gegen Rapid unbesiegt ist. Für die Wiener waren Tore von Dejan Ljubicic (28.) und Giorgi Kvilitaia (76.) zu wenig, sie gingen nach zwölf Pflichtpartien ohne Niederlage wieder einmal als Verlierer vom Platz. Der Abstand auf den Vierten Admira schmolz auf vier Punkte.

WAC - Austria Wien 1:2 (0:0)

Die Wiener Austria kann doch noch gewinnen. Dank eines Last-Minute-Tors von Raphael Holzhauser (92.) feierten die „Veilchen“ am Sonntag in der 16. Runde einen 2:1-Erfolg und damit den ersten Dreipunkter in der Bundesliga seit 1. Oktober. Der Erfolg war angesichts der Personalmisere, Rot für Mohammed Kadiri (65.) und 0:1-Rückstand aus Sicht der Gäste umso erfreulicher.

Daniel Drescher brachte die Hausherren verdient in Führung (50.), Kevin Friesenbichler aber leitete wenig später die Trendwende ein. Die Austria (22 Punkte) hielt damit als Tabellenfünfter Anschluss an die viertplatzierte Admira (25), der WAC ist weiterhin punktegleich mit dem Neunten aus Mattersburg (je 14) auf Rang acht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

tipico Bundesliga - 16. Spieltag

Wolfsberger AC - Austria Wien 1:2 (0:0)

Tore: 1:0 (50.) Drescher, 1:1 (58.) Friesenbichler, 1:2 (92.) Holzhauser

Rote Karte: Kadiri (65./Austria/Tätlichkeit)

SK Rapid Wien - FC Red Bull Salzburg 2:3 (1:1)

Tore: 1:0 (28.) Ljubicic, 1:1 (45.) Hwang, 1:2 (46.) Ulmer, 1:3 (50.) Yabo, 2:3 (75.) Kwilitaia

Samstag:

Sturm Graz - LASK 1:0 (0:0)

Admira - Mattersburg 2:0 (0:0)

Altach - St. Pölten 3:0 (1:0)