Letztes Update am So, 01.04.2018 18:44

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bundesliga

Rapid schob sich mit 4:2 gegen Mattersburg zurück auf Platz drei

Nach knapp 40 Minuten war die Partie am Ostersonntag bereits gelaufen, führten die Wiener bei den Burgenländern 4:0.

Die Rapid-Offensive machte gegen Mattersburg bereits früh alles klar.

© APADie Rapid-Offensive machte gegen Mattersburg bereits früh alles klar.



Mattersburg – Rapid ist am Sonntag auf Rang drei der Bundesliga-Tabelle zurückgekehrt. Die Hütteldorfer feierten gegen Mattersburg einen 4:2-Auswärtssieg und liegen damit wieder einen Punkt vor dem LASK. Louis Schaub (17.), Thomas Murg (21., 37.) und Stefan Schwab (28.) sorgten früh für klare Verhältnisse. Dem SVM gelang durch Markus Pink (45.) und Masaya Okugawa (85.) noch Resultatskosmetik.

Für die stark ins Frühjahr gestarteten Burgenländer schwinden nach der zweiten Niederlage en suite die Europacup-Chancen. Auf Rang fünf, der eventuell zur internationalen Teilnahme reicht, fehlen den an die siebente Stelle abgerutschten Mattersburgern acht Punkte. Rapid hingegen befindet sich dank des zweiten Siegs in Folge voll auf Kurs Richtung Europa-League-Qualifikation. (APA)

tipico Bundesliga, 28. Spieltag

SV Mattersburg - SK Rapid Wien 2:4 (1:4)

Tore: 0:1 (17.) Schaub, 0:2 (21.) Murg, 0:3 (28.) Schwab, 0:4 (37.) Murg, 1:4 (45.) Pink, 2:4 (85.) Okugawa

Samstag:

FC Admira - LASK Linz 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 (24.) Tetteh

Red Bull Salzburg - WAC 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 (39.) Berisha (Foulelfmeter), 2:0 (82.) Dabbur

Austria Wien - SCR Altach 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 (17.) Holzhauser (Foulelfmeter), 1:1 (55.) Honsak, 2:1 (86.) Pires

SKN St. Pölten - SK Sturm Graz 1:5 (1:2)

Tore: 0:1 (7.) Edomwonyi, 0:2 (35.) Alar, 1:2 (41.) Diallo, 1:3 (54.) P. Zulj, 1:4 (58.) Alar, 1:5 (76.) Huspek