Letztes Update am Di, 15.05.2018 13:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bundesliga

Tiroler Rapid-Kicker Kuen zog sich erneut Kreuzbandriss zu

Der 23-jährige Mittelfeldspieler, dessen Vertrag bei Rapid Wien im Sommer ausläuft, fällt erneut verletzungsbedingt lange aus.

Andreas Kuen musste von den Betreuern vom Platz gebracht werden.

© APAAndreas Kuen musste von den Betreuern vom Platz gebracht werden.



Wien — Rapid-Mittelfeldspieler Andreas Kuen zog sich am Sonntag im Bundesliga-Heimspiel gegen Meister RB Salzburg (1:4) einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Der 23-Jährige, dessen Vertrag mit Saisonende ausläuft, werde noch am Dienstag von Club-Arzt Benno Zifko operiert, gaben die Hütteldorfer bekannt.

Kuen, der bereits mehrere Knieverletzungen zu überstehen hatte, kam im Sommer 2015 von Wacker Innsbruck zu Rapid. Seither bestritt der Tiroler für Rapid 20 Pflichtspiele, in denen er zwei Tore erzielte. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.