Letztes Update am Sa, 19.05.2018 12:13

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bundesliga

Rapid-Stürmer Kvilitaia erlitt im Training Knöchelbruch



Wien – Der SK Rapid Wien hat im Saisonfinish der Fußball-Bundesliga eine schwere Verletzung eines Spielers zu beklagen. Stürmer Giorgi Kvilitaia zog sich am Freitagnachmittag im Training einen Knöchelbruch im rechten Fuß zu. Dies gab der Tabellendritte am Samstag nach einer genaueren Untersuchung bekannt. Der Georgier wird damit einige Monate ausfallen und versäumt einen Großteil der Vorbereitung.

Der 24-jährige Kvilitaia, der es seit Jahreswechsel auf elf Pflichtspieltore gebracht hat, wird noch am Wochenende von Clubarzt Benno Zifko operiert. Der georgische Internationale erhält danach einen Gips.

Mit dem Brasilianer Joelinton verlässt Rapid nach Saisonende ein Stürmer. Mit dem Serben Andrija Pavlovic wurde bereits ein neuer verpflichtet. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.