Letztes Update am Do, 25.10.2018 11:39

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


FIFA-Weltrangliste

Belgien nun alleiniger Spitzenreiter in der Fußball-Weltrangliste

Österreichs Fußball-Nationalteam belegt nach dem Nations-League-Sieg gegen Nordirland und der Testspiel-Niederlage gegen Dänemark unverändert den 24. Platz.

Romelu Lukaku schoss Belgien mit seinem Doppelpack zum Sieg und an die Spitze der Weltrangliste.

© AFPRomelu Lukaku schoss Belgien mit seinem Doppelpack zum Sieg und an die Spitze der Weltrangliste.



Zürich – Die österreichische Nationalmannschaft liegt in der aktuellen FIFA-Weltrangliste vom Donnerstag unverändert an der 24. Stelle. Der jüngste 1:0-Heimsieg in der Nations League gegen Nordirland und die folgende 0:2-Niederlage im Test beim Weltranglisten-Zehnten Dänemark hatten für das ÖFB-Team keine Rangveränderung zur Folge.

Neuer alleiniger Spitzenreiter ist Belgien vor dem bisher gleichauf liegenden Weltmeister Frankreich. Österreichs Nations-League-Gruppengegner Bosnien-Herzegowina verbesserte sich auf Rang 32 und zog damit auch an den auf Platz 34 zurückgefallenen Nordiren vorbei.

Die Österreicher empfangen die in der Gruppe 3 der Liga B führenden Bosnier am 15. November in Wien. Zum Abschluss geht es für das ÖFB-Team am 18. November nach Nordirland. (APA)

FIFA-Weltrangliste vom 25. Oktober

1. (1.) Belgien 1.733 Punkte

2. (1.) Frankreich 1.732

3. (3.) Brasilien 1.669

4. (4.) Kroatien 1.635

5. (6.) England 1.619

6. (5.) Uruguay 1.617

7. (7.) Portugal 1.616

8. (8.) Schweiz 1.598

9. (9.) Spanien 1.594

10. (10.) Dänemark 1.584

11. (14.) Kolumbien 1.575

12. (11.) Argentinien 1.573

13. (12.) Chile 1.568

14. (12.) Deutschland 1.555

15. (17.) Niederlande 1.550

Weiter:

24. (24.) ÖSTERREICH 1.502

32. (34.) Bosnien-Herzegowina 1.476 *

34. (28.) Nordirland 1.472 *

* = ÖFB-Gruppengegner in der Nations League