Letztes Update am Sa, 24.11.2018 21:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Premier League

ManCity fertigte Arnautovics „Hammers“ mit 4:0 ab

Liverpool siegte bei Watford 3:0, Manchester United nur 0:0 gegen Crystal Palace. Erste Saisonniederlage für Chelsea.

© imago sportfotodienstMarko Arnautovic (r.) musste Manchester City beim Jubeln zusehen.



London – Spitzenreiter Manchester City hat durch ein klares 4:0 bei West Ham United Platz eins in der englischen Fußball-Premier-League erfolgreich verteidigt. Ein Doppelpack von Leroy Sane (34., 93.) sowie Tore von David Silva (11.) und Raheem Sterling (19.) brachten der Truppe von Pep Guardiola einen klaren Sieg, den auch West-Ham-Legionär Marko Arnautovic nicht verhindern konnte.

Liverpool bleibt mit zwei Punkten Rückstand erster Verfolger der „Citizens“, erfüllte seine Pflichtaufgabe bei Watford (ohne Sebastian Prödl) souverän. Die Reds gewannen mit 3:0 und festigten mit 33 Punkten Rang zwei. Mohamed Salah (67.), Trent Alexander-Arnold (76.) und Roberto Firmino (89.) trafen für das Team von Jürgen Klopp, das acht Minuten vor Schluss Jordan Henderson mit Gelb-Rot verlor.

ManUnited patzte

Im Gegensatz zu den Topteams patzte Rekordmeister Manchester United beim 0:0 gegen Crystal Palace und bleibt mit 21 Punkten weit von den Champions-League-Rängen entfernt.

Tottenham gewann Verfolgerduell

Tottenham Hotspur hat das Verfolger-Duell gegen den FC Chelsea gewonnen. Durch das 3:1 (2:0) im London-Derby fügten die Spurs dem Lokalrivalen nicht nur die erste Saison-Niederlage zu, sondern sind in der Tabelle an den Blues vorbeigezogen. Tottenham sprang mit 30 Punkten auf Rang drei, Chelsea ist mit 28 Zählern nun noch Vierter. Die englischen Fußball-Nationalspieler Dele Alli (8. Minute) und Torjäger Harry Kane (16.) sowie Heung-Min Son (54.) trafen vor 55 465 Zuschauern im Wembley-Stadion für die Gastgeber. Für das Team von Nationalverteidiger Antonio Rüdiger verkürzte Olivier Giroud (85.). (APA, dpa)