Letztes Update am Sa, 27.07.2019 15:07

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


2. deutsche Liga

ÖFB-Legionär Dovedan schoss Nürnberg gegen Dresden zum Sieg

Per Kopf ins Glück: Nikoa Dovedan erzielte den goldenen Treffer des Tages.

© www.imago-images.dePer Kopf ins Glück: Nikoa Dovedan erzielte den goldenen Treffer des Tages.



Nikola Dovedan bescherte Trainer Damir Canadi am Samstag einen erfolgreichen Einstand als Trainer des 1. FC Nürnberg. Der ehemalige ÖFB-U21-Teamstürmer erzielte in der ersten Runde der 2. deutschen Fußball-Bundesliga in der 53. Minute per Kopf das Goldtor für die Franken zum 1:0-Auswärtssieg gegen Dynamo Dresden.

Dovedan spielte bei den Siegern ebenso wie seine Landsmänner Georg Margreitter und Lukas Jäger durch, Andreas Lukse saß auf der Bank. Bei Dresden wurde Ex-Wacker-Leihgabe Sascha Horvath in der 71. Minute für den Tiroler Matthäus Taferner ausgewechselt, Patrick Möschl war Ersatz. (APA)