Letztes Update am So, 01.09.2019 23:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Primera Division

Real Madrid gab neuerlich Punkte ab: 2:2 in Villarreal

Ausgerechnet Gareth Bale erzielte die beiden Treffer für Real. Atletico drehte 0:2 noch in einen 3:2-Sieg.

Gareth Bale (2.v.l.) rettet mit seinen zwei Toren Real einen Punkt.

© Gareth Bale (2.v.l.) rettet mit seinen zwei Toren Real einen Punkt.



Madrid – Der holprige Saisonstart Real Madrids hat sich am Sonntag in der dritten Runde der Fußball-Primera-Division fortgesetzt. Beim 2:2 in Villarreal rettete sie ausgerechnet der bei Real nicht mehr erwünschte Gareth Bale vor der ersten Saisonniederlage. Mit fünf Punkten ist Real vier Zähler hinter Leader und Stadtrivale Atletico Fünfter.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

In Villarreal glich Flügelstürmer Bale zweimal aus, das erste Mal in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sowie in der 86. Minute zum 2:2. Kurze Zeit später flog er wegen einer zweiten Gelben Karte vom Platz.

Ein Goldhändchen bewies indes Atletico-Trainer Diego Simeone. Erst holte seine Truppe im Heimspiel gegen Nachzügler Eibar dank Treffern von Joao Felix (27.) und Vitolo (52.) einen frühen 0:2-Rückstand auf. Im Finish machte der wenige Minuten zuvor eingewechselte Thomas Partey dann sogar noch den 3:2-Sieg perfekt. (APA/sda)