Letztes Update am Sa, 19.10.2019 07:56

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche Bundesliga

Frankfurt holte mit 3:0 gegen Leverkusen vierten Saisonsieg

Eintracht Frankfurt mit ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger (r.) brachte Leverkusen um Kai Havertz gestern mit 3:0 zu Fall.

© ImagoEintracht Frankfurt mit ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger (r.) brachte Leverkusen um Kai Havertz gestern mit 3:0 zu Fall.



Eintracht Frankfurt hat am Freitagabend zum Auftakt der 8. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga den vierten Saisonsieg gefeiert. Das Team des Vorarlberger Trainers Adi Hütter setzte sich mit ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger gegen Bayer Leverkusen mit 3:0 durch. Die Frankfurter zogen an der punktgleichen Bayer-Elf, in der Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic durchspielten, vorbei.

Der Siebente und Achte haben 14 Zähler auf dem Konto, nur zwei Punkte fehlen auf Leader Borussia Mönchengladbach. Leverkusen verlor zum zweiten Mal in dieser Saison und verabsäumte es, zumindest für einen Tag die Ligaspitze zu übernehmen. Die Hütter-Truppe ist jetzt bereits vier Partien unbesiegt. Für die Entscheidung sorgten Goncalo Paciencia (4., 17./Elfmeter) und Bas Dost (80.). (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.