Letztes Update am Fr, 03.02.2017 15:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Naturbahnrodeln

Österreichs Naturbahnrodler starteten mit Gold in die WM

Auftakt nach Maß: Österreichs Naturbahnrodler Tina Unterberger, Thomas Kammerlander und Brüggler/Angerer eroberten im Teambewerb Gold.

Rupert Brüggler/Tobias Angerer stellten bei den Doppelsitzern die Bestzeit auf.

© Chris WalchRupert Brüggler/Tobias Angerer stellten bei den Doppelsitzern die Bestzeit auf.



Vatra Dornei - Gleich am ersten Wettkampftag bei den Naturbahnrodel-Weltmeisterschaften im rumänischen Vatra Dornei jubelte Österreich über Gold. Tina Unterberger, Thomas Kammerlander und Rupert Brüggler/Tobias Angerer rasten bei schwierigen äußeren Bedingungen (Nieselregen und warme Temperaturen) im Teambewerb zum Titel. Silber ging an Italien, Bronze hängte sich Russland um.

„So kann man in eine Weltmeisterschaft starten“, schmunzelten die rot-weiß-roten Athleten unisono und waren ob des großen Vorsprungs von fast eineinhalb Sekunden auch etwas überrascht. Nach zwei Mal Laufbestzeit (Kammerlander, Brüggler/Angerer) und der zweitbesten Laufzeit von Unterberger dürfte das Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben auf jeden Fall groß sein.

Am Samstag stehen in Rumänien die ersten Durchgänge der Einzelbewerbe bei Damen und Herren auf dem Programm, bei den Doppelsitzern fällt bereits die Medaillenentscheidung. (TT.com)

Das Siegerpodest beim Teambewerb: Italien und Russland nahmen Österreichs Champions in die Mitte.
Das Siegerpodest beim Teambewerb: Italien und Russland nahmen Österreichs Champions in die Mitte.
- Marian Negoteij

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Der SC TWV Achensee (v.) im Duell mit UYC Wolfgangsee.Segeln
Segeln

TWV Achensee feierte ersten Heimsieg in der Bundesliga

Nach der Triumphfahrt gab es für die Segel-Crew einen Sprung in den 18 Grad kühlen Achensee: Mit zwei Tagessiegen holten sich am vergangenen...

Auf Mansata Cisse (M.) bauen die Swarco Raiders auch in der zweiten Basketball-Bundesliga.Basketball
Basketball

Neue Liga, alte Visionen und Gerüchte um Ortner bei den Raiders

Quo vadis, Tiroler Basketball? Die Swarco Raiders sind jetzt in der zweiten Bundesliga, wollen dort aber nicht (zu) lange verweilen. Lokalheld Benjamin Ortne ...

In den Sprintbewerben duellierten sich Lisa Maria Edlmayr, Brigitte Kerscher, Sarah Nairz, Maria Spacil, Dagmar Unterwurzacher, Liselotte Heiss und Desiree Horvath (v. l.). Behindertensport
Behindertensport

Behindertensportler trumpften bei Staatsmeisterschaften auf

Bei den Leichtathletik-Staatsmeisterschaften der Behindertensportler in Innsbruck zeigten sich die Tiroler Athleten vom Heimvorteil beflügelt. 43 Freiwillige ...

Starke Leistung vom Innsbrucker Maximilian Lechner. Billard
Billard

Lechner in Las Vegas hellwach: voller Ehrgeiz zum Billard-Profi

Maximilian Lechner will ab heute bei der WM in Las Vegas (USA) durchstarten. Der Tiroler hat in der Glücksspiel-Metropole Großes vor.

Sandro Kopp zog trotz seiner Final-Niederlage ein positives Resümee.Tennis
Tennis

Ungebrochene Tennis-Euphorie in Kramsach trotz Kopps Final-Pleite

Nach etwas über einer Stunde musste sich Sandro Kopp am Sonntag im Kramsach-Finale Ronald Slobodschikow 2:6,0:6 geschlagen geben. Die Veranstalter zogen denn ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »